Liebe Mädchen,

es ist eine turbulente Zeit, wenn man von Teenie zur jungen Frau wird. Auf diesem Weg verändert sich Dein Körper in rasanten Schritten und Du erlebst zum ersten Mal, wie spannend es ist, eine Frau zu sein.

Kein Wunder, dass sich viele Fragen für dich ergeben.

Deine Frauenärztin ist jetzt die richtige Ansprechpartnerin für dich

Wir bieten daher für alle Mädchen eine spezielle Teenagersprechstunde an. Hier werden alle Deine Fragen beantwortet, ich erkläre Euch alles über Euren Körper, über Verhütung und wie Ihr gesunde erwachsene Frauen werdet.

Eine Untersuchung ist in den meisten Fällen noch gar nicht nötig. In einem ersten Gespräch lernt Ihr mich, unser Praxisteam und die Räumlichkeiten kennen.

Wenn Du zu deinem ersten Besuch nicht allein kommen möchtest, kannst Du auch jemanden mitnehmen. Deine Mutter. Deine Freundin oder deinen Freund.

Fragen und Antworten, die die ersten Ängste nehmen:

Wie alt sind die Mädchen, die diese Sprechstunde besuchen?
ca. 12 bis 17 Jahre
Wann findet die Teenagersprechstunde statt?
Die aktuellen Termine könnt Ihr telefonisch erfragen.
Kommen zur selben Zeit Erwachsene Patientinnen in die Praxis?
Ja, es ist aber ein Sprechzimmer für die jungen Mädchen reserviert.
Kommen die Mädchen einzeln oder in Gruppen?
Alles ist möglich, viele kommen mit der Freundin, mit dem Freund oder mit der Mutter. Es ist trotzdem immer Gelegenheit unter 4 Augen zu sprechen.
Wird beim ersten Besuch eine gynäkologische Untersuchung durchgeführt?
Nur wenn es medizinisch notwendig ist. Normalerweise ist diese Sprechstunde ein reines Gesprächsangebot.
Worüber wird immer gesprochen?
Periode, Tampons, Körperentwicklung, Verhütung, Pille & Co., HPV, AIDS, Chlamydien…
Bekomme ich Infomaterial?
Ja, wir haben Broschüren zu allen Themen, die Ihr mitnehmen könnt.
Erfahren die Eltern über einen Besuch der Sprechstunde?
Nein.